Schlagwort-Archive: immer wieder fsv

Oh FSV, mein FSV !!

Am Freitag Abend musste der FSV beim VFL Bochum vorspielen.

Eigentlich kein Problem sollte man denken, hatte der FSV doch aus den letzten 4 Spielen 12 Punkte geholt ! Unter anderem in Nürnberg und gegen „die Region“.

Allerdings verfiel mein FSV mal wieder in alte Muster. Anti-Fussball wie aus der Vorrunde, also Fussball zum abgewöhnen.

Was aber keiner wusste, das Team spielte nur mit dem Gegner Katz und Maus. 12 Minuten Fussball genügten um dem VFL Bochum zu zeigen wie´s geht. Totz eines 2:0 und 3:1 Rückstandes, holte der FSV noch ein 3:3. Leider pfiff der Schiedsrichter dann ab um die Bochumer vor einer Niederlage zu bewahren.

2:1 Dedic (79.Minute)

3:2 Kapllani (84.Minute)

3:3 Kapllani (90. +1 Minute)

Am Sonntag, den 8.3.15 gastiert der SV Darmstadt 98 am Bornheimer Hang.

Advertisements

Die Tretertruppe und ihre Schiedsrichter !

Am Wochenende war „die Region“ zu Gast am Hang. Gemäß ihrer Großmannssucht war ein deutlicher Sieg bereits in trockenen Tüchern. Lediglich in der Höhe wollten sie sich nicht festlegen. Aber so kennt man ja die Fans des 1. FC Kaiserslautern. Weiterlesen

Geil, Geiler, FSV !!!

Eigentlich hatte mein FSV ja spielfrei. Eigentlich !!! Weil sich aber Roshi im Training richtig reinhängte und über´s ganze Feld stürmte und auch noch ein cooles Tor schoss,  belohnten DFB & DFL diese Aktion mit 3 Punkten und 1:0 Toren.

Am Sonntag, den 22. Februar geht´s dann um 13.30 Uhr gegen „die Region“ in der Liga dann wieder weiter.

Das war vorerst das letzte Mal, dass ihr Euch in Frankfurt viel und laut vorkommt

Der Vorhang ist gefallen und der FSV geht in das 7. Jahr  2. Bundesliga seit dem Aufstieg.

Die Vertreter von Tünnes und Schäl wurden mit 2:0 besiegt. Was für ein Saisonabschluss den Meister und Aufsteiger zu besiegen. Das die Jecken nicht mehr so wirklich bei der Sache waren zählt für mich nicht wirklich 😉

Vermissen werde ich euren rheinischen Humor auf jeden Fall, wie z.B. „Ihr habt ´nen Garten als Stadion“. Dieses Lied schmetterten einige von Euch uns BORRACHOS letzte Saison auf dem Weg in den O-Block entgegen. Wir erfreuen uns auch heute noch daran.

In diesem Sinne

bis übernächste Saison

wacho

 

 

Und ich habe gelächelt !

Eigentlich ist der Bernemer ja Abstiegskampferprobt, aber in den letzten beiden Wochen lagen bei manchen die Nerven blank. Auch mich erfasste eine permanente Unruhe die bis dahin kaum kannte.

Ja, ich machte mir Sorgen um meinen FSV !!

Deshalb fielen wohl auch Millionen Tonnen Steine von den Herzen aller FSV´ler als A.Wooten das 1:0 machte. Ich glaube das war der lauteste Torjubel der Neuzeit am Bornheimer Hang. Das 2:0 ebenfalls durch A. Wooten ließ alle im O-Block noch mehr strahlen.

Wir führten überlegen gegen die tretende Schauspielertruppe schauspielernde Tretertruppe.

Über den weiteren Spielverlauf lasse ich mich hier nicht weiter aus, gibt es doch dafür div. bessere Spielberichte.

Endlich war mal wieder Stimmung am Hang, die man bis tief nach Bornheim hören konnte.

Der FSV hat die Grundlage für den Klassenerhalt gelegt, noch 3 Punkte und dieser ist fest zementiert !