Archiv der Kategorie: Bornheim

..und dann kam Heidenheim !!!

Was schlugen nach dem letzten Heimspiel die Wellen hoch, hatten es sich doch tatsächlich einige Fans getraut ihrem Unmut Luft zu verschaffen.

Ausgerecht #CK38, der doch bei Diskussionen die ihm nicht passen die Gegenseite immer auffordert nur über eMail zu kommunizieren, nutzt den öffentlichen Auftritt um #inalleroffenheit seinen Unmut über die undankbaren Fans loszuwerden.

Alle warten deshalb gespannt auf das Heimspiel gegen eben dieses Heidenheim. Auf der HP des FSV schien es ja auch sehr klar zu sein, wie dieses Spiel enden wird.

Erster positiver Paukenschlag an dem Abend, unser Trainer T. Oral kommt vor Anpfiff in den O-Block  und „heizt“ die Fans an. Tomi, mit dem Auftritt hast du wieder einiges bei uns gut gemacht !!!

Andere versprachen mal ein Spiel auf der Süd zu verbringen, warten aber wohl damit bis wir im CL-Finale stehen.

Über die 1. Halbzeit reden wir besser nicht, welch ein Desaster !! Die Pfiffe des gesamten Stadions zur Halbzeitpause hatten sich die Spieler auch mehr als verdient.

Die 2. Halbzeit überstanden wir auch mehr oder weniger ohne noch mehr abgeschlachtet zu werden.

Trotzdem gab es immer noch Anfeuerung für das Team. Selbst nach dem Abpfiff wurde das Team aufgebaut. Das ist allerdings kein Selbstläufer. Das Team kann verlieren, keine Frage. Aber die Art und Weise wie verloren wird ist das entscheidende. Wenn die Fans das Gefühl haben unten wird gekämpft und alles gegeben wird das auch immer honoriert werden !!!

Advertisements

Muss das denn sein ?

Nur einen Tag nach dem verdienten Sieg in Fürth haben sie es erneut getan !

Ein Sammelsurium an Unwissen, Unfähigkeit, gewaltigem Hunger und Sonderlichkeiten.

wacho_chorro und sein überrumpeltes Opfer beim „Hirnstürmen“ !!

Wer es sich nicht verkneifen kann, hört hier rein.

Ausgerechnet Bouhaddouz !!

Der ehemalige FSV-Chancentod traf in der 22. Minuten vor immerhin 5094 Zuschauern. Ehrlicherweise bin ich von weniger ausgegangen. Immerhin erfreulich das ich mich derart geirrt hatte.

Das Spiel selbst war von der Kategorie „reden wir net drüber“. Immerhin hatte der Schiedsrichter einen schwachen Tag und schenkte dem FSV nach einer Grifo-Schwalbe einen Elfer, den Kapllani in gewohnter Manier zum 1:1 verwandelte.

Mehr gibts da auch nicht zu sagen !!