Und ich habe gelächelt !

Eigentlich ist der Bernemer ja Abstiegskampferprobt, aber in den letzten beiden Wochen lagen bei manchen die Nerven blank. Auch mich erfasste eine permanente Unruhe die bis dahin kaum kannte.

Ja, ich machte mir Sorgen um meinen FSV !!

Deshalb fielen wohl auch Millionen Tonnen Steine von den Herzen aller FSV´ler als A.Wooten das 1:0 machte. Ich glaube das war der lauteste Torjubel der Neuzeit am Bornheimer Hang. Das 2:0 ebenfalls durch A. Wooten ließ alle im O-Block noch mehr strahlen.

Wir führten überlegen gegen die tretende Schauspielertruppe schauspielernde Tretertruppe.

Über den weiteren Spielverlauf lasse ich mich hier nicht weiter aus, gibt es doch dafür div. bessere Spielberichte.

Endlich war mal wieder Stimmung am Hang, die man bis tief nach Bornheim hören konnte.

Der FSV hat die Grundlage für den Klassenerhalt gelegt, noch 3 Punkte und dieser ist fest zementiert !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s