Los Cerveceros de Quilmes

Endlich ist es soweit, die Dokumentation ist fertig. Danke an Andreas, Shooresh und Franz !!!

Liebe Anhänger des fútbol argentino: Nach langer Sendepause warten wir heute mit einem ganz besonderen Schmankerl auf Euch! Nach fünf spektakulären Monaten ist der Dokumentarfilm „Los Cerveceros de Quilmes“ nun endlich fertig.  In 30 spannenden Minuten wird der Fanatismus, die Barra Brava und die Leidenschaft im argentinischen Fußball am Beispiel der Fanszene des Quilmes Atlético Club portraitiert. Neben den Aufnahmen in und um das Stadion, berichten die Protagonisten von ihren Gefühlen und Erlebnissen und erlauben es uns, in die Welt des fútbol argentino einzutauchen.

Der Club:

Die Stadt Quilmes liegt etwa 20km südlich von Buenos Aires am Rio
de la Plata und ist v. a. durch das gleichnamige Bier bekannt. Der Quilmes
Atlético Club (QAC) wurde 1887 gegründet und ist somit der älteste
Fußballverein in Argentinien. Trotzdem gilt QAC als Fahrstuhlmannschaft,
während unserer Aufnahmen spielte die Mannschaft in der höchsten
argentinischen Spielklasse, musste aber letztlich absteigen. Der unbändigen
Leidenschaft ihrer Anhängerschaft tat diese sportliche Misere jedoch kaum
Abbruch.

Die Fanszene:

Die Fans aus Quilmes nennen sich aufgrund ihrer weltberühmten
Bierbrauerei Cerveceros – Bierbrauer. Unser Hauptaugenmerk lag auf dem
harten Kern der Fanszene, der sogenannten Barra Brava, am ehesten mit der
Hooligan/Ultraszene in Europa zu vergleichen.

Interviewpartner:

Dr. José Luis Meiszner  (aktueller und mehrmaliger Präsident des
Clubs, das Stadion trägt seinen Namen, AFA-Generalsekretär und Chef des
Exekutivkomitees der Copa América 2011)
Omar Indio Gomez  (Spielerlegende in Quilmes, Kopf der einzigen
Meistermannschaft von 1978, aktuell Jugendtrainer, außerdem ist die
Stehplatztribüne – also eines unserer wichtigsten Drehorte – nach ihm
benannt)
Morocco  (aktueller Anführer der Barra Brava)
Cachi  (historischer Anführer der Barra Brava in den 80er und 90ern,
aktuell wichtiger Meinungsmacher innerhalb des Clubs)
Adrian Di Blasi (Radio- und Fernsehkommentator, seit 20 Jahren
kommentiert er jedes Spiel von Quilmes)
Lucia, Titi und Yili  (weibliche Fans)
Enrique Corsiforti  (stadtbekannter und redegewandter Allrounder,
feierte als junger Mann Meisterschaften im Bowling und Basketball.)

Alle Interviewpartner sind selbstverständlich Klubmitglieder, jedoch unterscheiden sich sozialer Hintergrund und klubinterne Rolle.

Viel Spass beim Schauen:

(Andreas Geipel)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s